Aktuelles
Geänderte Öffnungszeiten

Die Stadtverwaltung und die Verwaltung der Stadtwerke Solms sind vom 24.12.2018 bis einschließlich 31.12.2018 geschlossen. Für mehr…

Öffnungszeiten

Montag und Dienstag
08:00 – 12:00 & 14:00 – 15:30 Uhr
Mittwoch und Freitag
08:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag
14:00 – 18:30 Uhr

Rufbereitschaft

Wasserversorgung
0172 6287426

Abwasserentsorgung
0173 6961636

Wasserhausanschluss

 

Als Betreiber haben Sie zwar die Verantwortung für die Installation, sind aber normalerweise nicht in der Lage und damit auch nicht berechtigt, die Arbeiten für den Trinkwasser-Hausanschluss durchzuführen sowie die notwendigen technischen Maßnahmen zum Schutz des Trinkwassers zu treffen. Im Interesse Ihrer Gesundheit sollten Sie deshalb neben der Neuerstellung auch alle anderen Arbeiten, wie Änderungen, Erweiterungen und Reparaturen an der Trinkwasser-Hausinstallation von einem Fachmann ausführen lassen, der im Installateurverzeichnis der Stadtwerke Solms eingetragen ist.

Wer beauftragt einen Hausanschluss?

Der Bauherr, der zugleich Grundstückseigentümer ist, beauftragt die Trinkwasser-Anschlussleitung. Dafür vorgesehene Formulare können Sie sich direkt hier herunterladen.

Was ist bei der Bauplanung zu beachten?

Beachten Sie bei Ihrer Planung bitte auch die örtlichen Gegebenheiten (wie z. B.: Straßenlage, Steilhang, Entfernung zur Versorgungsleitung). Achten Sie weiterhin darauf, dass bei Frost kein Wasserhausanschluss ausgeführt werden kann und beauftragen Sie uns frühzeitig.

Wer legt die Leitungsführung fest?

Den endgültigen Verlauf der Hausanschlussleitungen legen die Fachleute der Stadtwerke Solms fest, wobei Ihre Wünsche weitgehend Berücksichtigung finden.

Überlegen Sie zunächst, wo sich die geeignete Übergabestelle für Trinkwasser im Gebäude befinden soll. Dabei ist es sinnvoll einen Hausanschlussraum für alle Anschlüsse vorzusehen.

Hinweis:
Die Übergabestelle muss:

  • trocken
  • begehbar
  • frostfrei sein und
  • an der zur Straße zeigenden Hauswand liegen.

 

Was gehört alles zur Trinkwasser-Hausinstallation?

Zur Trinkwasser-Hausinstallation gehören alle nach dem Hauptabsperrventil (i.d.R. vor dem Wasserzähler befindlich) sich anschließenden Leitungen und Anlagen, inkl. der Zählergarnitur. Davon ausgenommen ist lediglich der Wasserzähler, der Eigentum der Stadtwerke Solms ist.

Wie ist es mit Trinkwasser während der Bauzeit?

Wenn das Grundstück durch die öffentliche Wasserversorgung erschlossen ist und die Hausanschlussleitung bereits im Grundstück liegt, kann nach Einbau eines Bau-Wasserzählers durch die Stadtwerke Solms Bauwasser entnommen werden. Es ist jedoch darauf zu achten, dass der Bau-Wasserzähler besonders gegen Beschädigung und Frost geschützt wird.

Kosten – was muss der Bauherr bezahlen?

Die Kosten für die Erstellung des Hausanschlusses werden entsprechend der gültigen Wasserversorgungssatzung der Stadt Solms vom Kunden im privaten und öffentlichen Bereich getragen.

Wann steht Trinkwasser im ganzen Haus zur Verfügung?

Nach Fertigstellung der Trinkwasser-Hausinstallation durch den Vertragsinstallateur kann der Wasserzähler durch die Stadtwerke Solms montiert und der Anschluss fachgerecht in Betrieb genommen werden. Dann steht der Trinkwasserentnahme im Haus nichts mehr im Wege.