Aktuelles
Aufruf zum Wassersparen

Durch das schöne heiße Sommerwetter und die damit verbundene Trockenheit kann es auch in unserem Versorgungsgebiet zur mehr…

Öffnungszeiten

Montag und Dienstag
08:00 – 12:00 & 14:00 – 15:30 Uhr
Mittwoch und Freitag
08:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag
14:00 – 18:30 Uhr

Rufbereitschaft

Wasserversorgung
0172 6287426

Abwasserentsorgung
0173 6961636

Die biologische Abwasserreinigung

Allgemein

RundbeckenZu Beginn der biologischen Reinigung sind noch etwa 70 Prozent der gesamten Schutzfracht im Abwasser enthalten. Diese nicht absetzbaren Stoffe werden jetzt biologisch behandelt. Die Mikroorganismen nehmen die gelösten Stoffe als Nahrung auf. Die gelösten (kolloidalen) Stoffe wandeln sich nun in feste absetzbare Substanzen um. Das Ganze passiert im Belebungsbecken sowie in dem vorgeschalteten äußeren Rundbecken.

Das Belebungsbecken

Für die von festen Stoffen befreiten Abwässer beginnt nun die biologische Klärung.
In dem 2.800 Kubikmeter großen Belebungsbecken macht sich die Abwassertechnik Lebensvorgänge zunutze, wie sie sich in jedem Gewässer auf natürliche Weise abspielen: Den im Wasser bereits vorhandenen Kleinstlebewesen wird Luftsauerstoff zugeführt. Dadurch entstehen den Kleinstlebewesen ideale Lebensbedingungen. Sie werden angeregt und wandeln die gelösten organischen Stoffe in mineralische Substanzen um. Auf biologischem Wege bildet sich hier ein Flockenschlamm, der unzählige Kleinstlebewesen enthält und deshalb auch als „Belebtschlamm“ bezeichnet wird. Da sich die Bakterien ständig und rege vermehren, nimmt auch die Menge des Belebtschlammes zu. Der hierbei überschüssig produzierte Schlamm wird abgezogen und zusammen mit dem Rohschlamm dem Faulturm zugeführt.